Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum
Sie sind ungeplant schwanger? Wir helfen Ihnen!
AAA
Sie sind ungeplant schwanger?Wir helfen Ihnen
0800 999 178 0800 999 178

Rechtslage

Die Grenzen der straffreien Abtreibung

Grundsätzlich ist die Abtreibung in Österreich verboten. Je nach Zeitpunkt und Indikation darf sie aber straffrei durchgeführt werden. Unterschieden wird zwischen der Fristenregelung und der Indikationsregelung.

Frist für Abtreibung

Gemäß der sogenannten Fristenregelung darf eine Frau ihre Schwangerschaft bis zur 14. Schwangerschaftswoche ohne Angabe von Gründen abbrechen.

Wörtlich heißt es im Gesetzestext, „innerhalb der ersten drei Monate“ darf eine Frau ihre Schwangerschaft ohne Angabe von Gründen straffrei abbrechen. Das wären nach allgemeiner Lesart 12 Wochen. Da aber die Schwangerschaftswochen bereits ab dem 1. Tag der letzten Regel gezählt werden, kommt man auf 14 Schwangerschaftswochen. Einzelne Anbieter von Abtreibungen gehen sogar davon aus, dass bis zur 16. Schwangerschaftswoche im Rahmen der Fristenregelung abgetrieben werden kann, da sie erst ab der Nidation zu zählen beginnen. Dies ist aber rechtlich nicht gesichert.

 

Von Nidation spricht man, wenn der Embryo die Eileiter hochgewandert ist und sich in der Gebärmutter eingenistet hat. Das ist etwa zwei Wochen nach der Befruchtung der Eizelle durch die Samenzelle der Fall.


 
 
Erfahrungsberichte

Frauen erzählen, was sie zu einer Abtreibung bewogen hat und wie es ihnen danach ergangen ist. 


Weiterlesen

 

 
 
 

Weitere Berichte

Zurück zur Übersicht